Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Nachrichten

06.30 Uhr
Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Andreas Britz, Bellheim Katholische Kirche

06.50 Uhr
Interview

07.00 Uhr
Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interview

07.30 Uhr
Nachrichten

07.35 Uhr
Börse

07.56 Uhr
Sport am Morgen

08.00 Uhr
Nachrichten

08.10 Uhr
Interview

08.30 Uhr
Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

08.47 Uhr
Sport am Morgen

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das ZDF stellt die Spielshow "Der goldene Schuß" ein

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10.00 Uhr
Nachrichten

10.08 Uhr
Marktplatz

Urlaub:Reisemöglichkeiten in der Coronakrise Am Mikrofon:Henning Hübert Hörertel.: 00800 - 4464 4464 marktplatz@deutschlandfunk.de Während viele im Sommer normalerweise zur Erholung den Koffer packen und der Ortswechsel einfach dazugehört, ist in diesem Jahr wegen der Corona-Krise alles anders. Ferien sind schwer zu planen. Die einen machen deshalb "Wir bleiben daheim" zu ihrem Motto. Andere möchten trotzdem ihr Fernweh stillen, trotz Mobilitätsbeschränkungen, Grenzkontrollen und Auslandsreisewarnung. Wo ist Gastlichkeit in Hotels und Pensionen überhaupt möglich, was gilt für Ferienwohnungen und Campingplätze? Sind Gruppenreisen wieder machbar? Welche Corona-Regeln gelten in Reisebus, Bahn oder gar Flugzeug? Wie weit weg darf die Reise gehen, wann könnte die planmäßige Rückkehr gefährdet sein? Und: Unter welchen Bedingungen kann eine bereits gebuchte Reise wieder storniert werden? Informationen zu Urlaubsmöglichkeiten in der Corona-Krise geben Henning Hübert und seine Gäste.

10.30 Uhr
Nachrichten

11.00 Uhr
Nachrichten

11.30 Uhr
Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

12.00 Uhr
Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Nachrichten

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Nachrichten

13.30 Uhr
Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Corso - Kunst & Pop

15.30 Uhr
Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Das Medienmagazin

16.00 Uhr
Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

16.30 Uhr
Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Kommentar

19.15 Uhr
Dlf-Magazin

20.00 Uhr
Nachrichten

20.10 Uhr
Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

21.00 Uhr
Nachrichten

21.05 Uhr
JazzFacts

Neues von der Improvisierten Musik Am Mikrofon: Michael Engelbrecht Neues von der Improvisierten Musik

22.00 Uhr
Nachrichten

22.05 Uhr
Historische Aufnahmen

Schauriger Geniestreich Richard Wagners "Walküre" in frühen Einspielungen Am Mikrofon: Christoph Vratz Nach dem "Rheingold" nimmt die "Walküre" von Richard Wagner Fahrt auf, als zweite Oper in seinem "Ring"-Zyklus. Im Fokus steht die Liebe eines Geschwisterpaares, Siegmund und Sieglinde. Diese Liaison birgt reichlich Zündstoff, das Geflecht aus Machtinteressen und Intrigen verdichtet sich. Kein Wunder, dass sich die Gemüter des Publikums seit der Münchner Uraufführung vor 150 Jahren erhitzt haben, als Geniestreich bejubelt von den einen, verschrien von anderen. Das wohl früheste Tondokument ist ein Mitschnitt des 1. Akts unter Bruno Walter von 1935. Der legendäre Tenor Lauritz Melchior sang nicht nur bei dieser Aufführung, sondern ist auch in weiteren zentralen Aufnahmen zu hören. Und auch aus Bayreuth gibt es frühe Mitschnitte, die bis heute von exemplarischer Gültigkeit sind.

22.50 Uhr
Sport aktuell

23.00 Uhr
Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Kalenderblatt

01.10 Uhr
Hintergrund

(Wdh.)

01.30 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)

02.00 Uhr
Nachrichten

02.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)

02.10 Uhr
Dlf-Magazin

(Wdh.)

02.57 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Nachrichten

03.05 Uhr
Weltzeit

(Wdh.)

03.30 Uhr
Forschung aktuell

(Wdh.)

03.52 Uhr
Kalenderblatt

04.00 Uhr
Nachrichten

04.05 Uhr
Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr